. .

SYMBIOSE - eine Ausstellung der Fachschule für Steinbearbeitung, Wunsiedel



Eröffnung Freitag 27.05.2011 um 11:00 Uhr

Die Fachschule für Steintechnik in Wunsiedel hat für den Leitfriedhof ein innovatives Konzept zur Nutzung von Freiflächen auf Friedhöfen entwickelt. Dabei waren von den Schülern folgende Anforderungen zu beachten:
  • In sich geschlossenes, landschaftsarchitektonisches Formkonzept
  • Flexibilität in der Größe
  • Mehrstellige Grabanlagen für Erd- und
  • Urnenbeisetzungen
  • Grabstellenübergreifende Bepflanzungs- und Pflegekonzepte
  • Möglichkeit individueller Trauerrituale
  • Individuelle Grabzeichen.
Auf dem Leitfriedhof wurde nun der Entwurf von Dominik Pensky umgesetzt. Bemerkenswert an seiner Arbeit sind die in sich ruhenden Kreisformen, die  in der Größe sehr flexibel sind und sich gut den individuellen Gegebenheiten auf den Friedhöfen anpassen. Dabei bilden die Kreise einen meditativen Ruheraum der die Trauerarbeit unterstützt.